o2 Mobile Banking in Kooperation mit Fidor Bank gestartet

Fidor MinikreditNun ist es also endlich soweit! Das in Kooperation mit der Fidor Bank initiierte Projekt o2 Mobile Banking / o2 Online Banking ist am Start und kann ab sofort per Mobile App sowohl für das Betriebssystem iOS als auch Google's Android heruntergeladen werden. Was es mit dem neuen Service von Telefonica o2 im Detail auf sich hat, kann in unserem ersten Artikel zum Thema >> HIER << nachgelesen werden. Insofern also hier lediglich in Kürze die Hauptmerkmale des neuen Mobile Banking Angebots der Kooperation Telefonica o2 und der Fidor Bank  nochmals in Kurzvorstellung. Inwieweit sich dieses Angebot lohnt, werden wir in Kürze in Form eines ausführlichen Testberichts präsentieren. Kommen wir also zu den Features des Mobile Banking Angebotes.Bei dem neuen Mobile Banking Angebot auf Basis einer App, welche wie bereits erwähnt für die beiden Markt bestimmenden Betriebssysteme Android und iOS verfügbar sind, handelt es sich um die Eröffnung eines eigentlich ganz normalen Girokontos - ähnlich wie es N26 oder seit kurzem eben auch AVUBA anbietet.

o2 Mobile Banking: Eröffnung des Kontos innerhalb von 5 Minuten

Die Eröffnung des neuen o2 Mobile Banking Girokonto, welches im Grund genommen ein Fidor Girokonto ist, ist ebenso einfach wie auch schnell durchführbar. Man lädt sich die passende APP herunter, gibt die persönlichen Daten ein und wählt dann auf welche Art die Legitimation durchgeführt werden soll. Neben dem klassischen Post-Ident Verfahren wird auch das Video-Ident Verfahren angeboten.

o2 Mobile Banking

Letzteres hat den Vorteil, das hier der Eröffnungsprozess erheblich beschleunigt wird. Bedeutet im Klartext, das das neue o2 (Fidor) Girokonto innerhalb von 5 Minuten eröffnet ist und genutzt werden kann. Weitere Vorteil der Video-Ident Nummer ist der Fakt, das hier eine Kontoeröffnung nebst direkter Nutzung völlig unabhängig der Öffnungszeiten von Postflialne erfolgen kann. Also auch abens als auch an Wochenenden und zwar täglich von 8 - 24 Uhr.

Leistungen des o2 Mobile Banking

Im Grunde decken sich die Leistung des neuen o2 Banking Angebotes weitestgehend mit den Serviceleistungen des Fidor Girokontos. So beinhaltet es neben einer kostenlosen PrePaid Mastercard (natürlich OHNE Schufa-Abfrage) alle Standard Girokonto Services wie Lastschriften, normale Überweisungen und bei, entsprechende Bonität vorrausgesetzt, Kreditleistungen. Zu diesen Kreditleistungen gehören neben dem Dispokredit natürlich auch der hier bereits vorgestellte Fidor Geld-Notruf. Bei den Überweisungsmöglichkeiten hat man jedoch ein erweitertes Feature eingerichtet: Die neue o2 Mobile Banking APP ermöglicht es ohne Eingabe einer IBAN / BIC Geld aus dem Konto heraus an Freunde aus dem eigenen Telefon-, Adressbuch des genutzten Smartphones und / oder Tablets zu versenden - in Echtzeit.

Wie dies im Detail funktioniert und welche Vorraussetzungen geschaffen sein müssen, kann >> HIER << nachgelesen werden.

Zudem bietet das o2 / Fidor Online Girokonto folgende Features >>

  • Benachrichtigungen über Kontobewegungen per Push Nachrichten
  • PrePaid MasterCard kann jederzeit via APP aktiviert als auch de-aktiviert werden. Beispielsweise bei Kartenverlust durch Diebstahl etc.
  • Die mitgelieferte Mastercard ermöglicht kontaktloses Bezahlen mittels NFC
  • Guthabenverzinsung mittels mehr Datenvolumen

Guthabenverzinsung und Umsatzbonifikation durch Datenvolumen

Das eigentliche Highlight am Banking Angbeot von o2 und Fidor ist jedoch die gewählte Form der Guthabenverzinsung. In Zeiten, in denen es bei kaum einer Bank noch wirklich attraktive Zinsen auf Girokonten-Gutgaben als auch auf Tagesgeld gibt, sind neue Ansätze der Bonifikation notwendig. Genau hierüber hat man sich Gedanken und gemacht und seitens o2 etwas kreiert, was in der Umsetzung für ein Unternehmen wie Telefonica alles andere als problematisch ist. Anstatt Zinsen in Form von Geld zu bezahlen, liefrte man an Kunden einfach monatlich mehr Datenvolumen aus. Inwieweit dies jedoch in der Praxis als wirklich wirksames "Nutzungsargument" zieht, bleibt abzuwarten. Dennoch einmalig bis dato und warum auch nicht, denn die erreichbaren zusätzlichen Datenvolumen können sich sehen lassen >>

o2 Mmobile Banking App bonifikation

Unser Fazit

Ob sich das neue o2 Online Banking via APP am Markt durchsetzen oder zumindest behaupten wird, bleibt abzuwarten. Zumindest hat man sich mit der Fidor Bank mal einen renommierten Partner ins Boot geholt, der bereits in der Vergangenheit mit zahlreichen neuen Ideen zum Thema Girokonto eine Vielzahl jüngerer Menschen als Kunden gewinnen konnte. Inwieweit sich dies nun auch in die Kooperation mit Telefonica o2 übertragen lässt? Wir werden sehen. Zumindest ist der Ansatz der Verzinsung mittels Datenvolumen als Idee mal so schlecht nicht!

Wer sich zudem ab sofort für die Nutzung des o2 Online Banking Angebotes entscheidet profitiert zudem von einer aktuelle laufenden Sonderaktion:

2 GB mehr Datenvolumen bei o2

Die ersten drei Monate mit o2 Online Banking werden mit 1.000 MB für die vollständige Eröffnung eines o2 Banking Kontos belohnt. Weitere 1.000 MB können gesammelt werden, wenn das erste Mal die o2 Mobile Banking Karte zum Einkaufen benutzt wird. Nicht schlecht - oder?
Hier kann die o2 Online Banking APP heruntergeladen werden >>



Zurück zur Artikelübersicht

Beitrag gefällt Dir? Dann teile Ihn doch bitte....Bereits 0 Mal geteilt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.