Was ist ein 30-Tage Kredit?

Es gibt wohl kaum einen Menschen, der nicht irgendwann einmal in seinem Leben jenen berühmt berüchtigten Moment erlebt hat, an dem man in sein Portemonaie schaut und mit Entsetzen feststellt, dass so ziemliche Ebbe in der Kasse herrscht. In Folge dessen stellt sich oft die Frage, wie man den Rest des Monats finanziell einigermassen übersteht? Minikredit, 30-Tage Kredit oder doch einfach nur der Dispokredit?  Somit geht die rrste Überlegung wohl in den allermeisten Fällen in jene Richtung, den sogenannten Dispositionskredit, welcher in der Regel mit dem eigenen Girokonto bei der Hausbank zur Verfügung steht, in Anspruch zu nehmen. Zwar ist der Dispokredit bekannterweise recht teuer, aber zumindest mal schnell und absolut unkompliziert verfügbar. Kein mühseliges Beantragen eines Kredits bei der Bank, kein Einreichen von Unterlagen, keine unangenehmen Fragen vom Bankberater! Einfach an den Geldautomaten, Betrag eingeben und *zack* steht das Geld zur Verfügung und der Monat ist gerettet.

[supsystic-slider id=2 position="center"]

Klarer Fall also, dass, wer einen finanziellen Engpass hat und sich in Folge dessen generell für einen Kredit interessiert, sich in der Regel an seine Bank oder an eine der zahlreichen Direktbanken im Internet wendet, um sich seinen Kreditwunsch zu erfüllen. Jedoch haben diese Kreditangebote gewisse Mindeststandards. Insbesondere bei der Kredithöhe, die zumeist bei 1000 € Mindestsumme liegt und der minimalen Kreditlaufzeit von 12 Monaten. Was aber, wenn eher ein kleinerer Betrag bei geringerer Laufzeit benötigt wird? In einem solchen Fall bietet sich wie bereits eingangs erwähnt der sogenannte Minikredit oder auch 30-Tage Kredit an. Daraus folgt, dass es sich bei dieser Kreditart um einen Kleinkredit mit einer maximalen Laufzeit von 30 Tagen handelt. In Folge dessen werden diese besonderen Kredite in der Regel von spezialisierten Kreditinstituten vergeben. Die besten Anbieter von Kurzzeitkrediten bieten wir hier auf Minikredit-Anbieter.com.

30-Tage Kredit

Hauptmerkmale eines 30-Tage Kredit

Das Hauptmerkmal eines 30-Tage Kredit ergibt sich aus seiner Bezeichnung. Dem Fakt, dass ein solcher Kredit eben maximal für einen Zeitraum eben jener 30 Tage gewährt wird. Ohne Wenn und Aber! In der Regel ist der 30-Tage Kredit dem Verständnis des Kurzzeitkredit geichgestellt. Zudem handelt es sich bei dieser Kreditform um einen Kleinkredit, bei dem die Kreditsumme selten mehr als 600 € beträgt. Ist man bei einem der spezialisierten Anbieter für 30 Tage Kredite ein vertrauenswürdiger Bestandskunde, sind durchaus auch Kreditsummen von bis zu 3000 € möglich. Dies stellt jedoch eher eine Ausnahme dar. Bis dato wird eine solch hohe Summe für Privatkunden lediglich von 2 Minikredit Anbietern offeriert. Hierbei handelt es sich zum Einen um den Minikredit Anbieter Vexcash, zum Anderen um die Targobank mit seinem Direkt-Geld Angebot.

Vorteile eines 30-Tage Kredit

Einer der Hauptvorteile bei dieser Kreditform, ist die Möglichkeit diese Kredite relativ schnell erhalten zu können. Die Anbieter von 30-Tage Krediten sind in der Regel keine klassischen Filial-Banken. Eine Ausnahme stellt die Targobank mit ihrem Direkt-Geld Angebot dar. Kurzzeitkredit Anbieter verzichten in den allermeisten Fällen auf das banken-übliche Procedere bei herkömmlichen Ratenkrediten. Die Antragstellung auf einen 30-Tage Kredit erfolgt ausnahmslos online. Ausnahme stellt auch hier die Targobank als sogenannte Filialbank dar. Ein Kurzzeitkredit ist bei der Targobank sowohl online als auch offline erhältlich.

Die Kreditentscheidungen werden meistens innerhalb weniger Stunden nach Prüfung aller notwendigen Angaben und Unterlagen getroffen. Gegen entsprechende Aufgelder können bei diesen Minikredit Anbietern im Vergleich zur herkömmlichen Bank sogenannte Service Optionen „hinzugekauft“ werden. Diese Service-Optionen beschleunigen den Antragsprozess und ebenso die Bereitstellung des 30-Tage Kredit. Services, welche reguläre Banken bei Ihren Kreditangeboten nicht offerieren.

Ein weiterer Vorteil eines 30-Tage Kredit liegt auch darin, dass aufgrund der geringen Kreditlaufzeit die Anforderungen an die SCHUFA-Auskunft bei Weitem nicht so ins Gewicht fallen. Dies ist einer der gravierendsten Unterschiede zu einem herkömmlichen Ratenkredit. Daraus resultiert, dass gerade diese Kredite ihren Reiz haben. Gerade für Menschen, welche aufgrund einer belasteten SCHUFA bei anderen Banken so gut wie keine Chancen auf einen Kredit hätten.

Nachteile eines 30-Tage Kredit

Wie bei fast allen Sonderformen eines Kredit hat auch der 30-Tage Kredit im Vergleich zu einem herkömmlichen Ratenkredit einen entscheidenden Nachteil. Er gilt, aufgrund seines, teilweise hohen effektiven Jahreszinssatzes als teuer. Aktuell bewegt sich die Zinsspanne für einen 30-Tage Kredit zwischen 7,95 Prozent (Cashper Minikredit) und 13,9 Prozent (Vexcash).  Dies gilt insbesondere gegenüber dem Ratenkredit einer Bank beziehungsweise dem günstigen Onlinekredit. Zudem muss der 30-Tage Kredit am Stichtag der Kreditfälligkeit an den Kreditgeber in einer Summe inklusive angefallener Zinsen zurückgezahlt werden. Ausnahmen können gelten, wenn vom Kreditgeber entsprechende 2- oder gar 6-Raten Optionen angeboten werden. Dennoch gilt es sich im Klaren darüber zu sein, das am Stichtag der Gesamtbetrag zurückgezahlt werden muss. Andernfalls wird der 30-Tage Kredit durch oft sehr hohe Inkassokosten nochmal zusätzlich extrem teuer.

Zurück zur Hauptseite

 

Beitrag gefällt Dir? Dann teile Ihn doch bitte....Bereits 0 Mal geteilt!